Aktuell - meditation und wege

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuell

Meditationsgruppe  "Kontemplation im Mümlingtal"
im Café Rudolph, Frankfurter Str. 4
gegenüber der Odenwald-Therme in Bad König
Meditation im stillen Sitzen und Gespräch
zur Monatslosung September

Samstag 17. November 9.30 - ca. 11Uhr:
Weitere Treffen folgen. Decke mitbringen!
Bei Bedarf auch eine eigene Sitzhilfe z.B. ein Kissen
Für die einmalige Teilnahme sind 10 Euro im voraus zu zahlen.
Einnahmen gehen an einen guten Zweck


Diesmal soll die christliche Monatslosung für September im Mittelpunkt der Meditation im stillen Sitzen im Stile von Willigis Jäger und Anselm Grün sein. Denn Worte wie die der Losungen gelten als „heilige Schrift“, weil sie in spiritueller Erfahrung gewonnen wurden, nur in solcher zu verstehen sind und in spirituelle Erfahrung hinein führen wollen. Deshalb versuchen sie uns zu helfen, unser begrenztes Alltagsbewußtsein zu übersteigen. Es geht um eine „Ebene“, auf der Sie alles so wie es ist, auch Ihr Schicksal als „in Ordnung“ erleben können. „Stille-Meditation“ besteht christlich gesprochen - darin, sich und alles in schweigendem Vertrauen wortlos immer wieder Gott zu überlassen.
Hier der aus dem Losungsbüchlein bekannte Text der Monatslosung für September:
Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur daß der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende“. Buch „Prediger Salomon“, Kap. 3, Vers 11, Altes Testament. Die „Ewigkeit in unseren Herzen“, welch ein Potential, das in uns liegt! Ob Meditation mit diesem Text sie aus Ihnen „herauskitzeln“ kann?

Träger ist der Verein “Meditation und Wege der inneren Achtsamkeit”.
Anmeldung, Info sowie Vereinbarung von Einzelgespräch (auch unabhängig von der Teilnahme) ist möglich bei: Eric Hahn, Vorsitzender genannten Vereins und Leiter der Vormittage, Tel. 06063/4041 oder eric.v.hahn@web.de, Betreff: Meditation September

*****
Qi-Gong-Treffs für Jedermann

in Neckarsteinach
Freude und Entspannung durch sanfte, fließende Bewegungen
An jedem ersten Sonntag im Monat
11.30 –12.30 Uhr
Ab 4. November 2018
Im Jugendzentrum im Alten Feuerwehrhaus

(Beginn der Neckarstraße)

Kein Kurs. Einfach vorbeikommen, Vorkenntnisse nicht nötig, sich einfach dazustellen und mitmachen im Stehen oder Sitzen. Für Jung und Alt, auch mit Rollator möglich. Unabhängig von Religion oder Weltanschauung.

Leitung: Amei Köhring, Eberbach, Gymnastik- und Feldenkraislehrerin.
Teilnahme kostenlos, Spende von 5 Euro für einen guten Zweck erbeten.
Veranstalter: "Meditation und Wege der inneren Achtsamkeit im Christentum e.V."
und Familienzentrum der Stadt Neckarsteinach.

Kontakt: 06063/4041 oder eric.v.hahn@web.de Betreff: Qi-Gong.

*****
Seelsorge, kostenlose Unterstützung
u. Coaching für Menschen in Krisen
auch telefonisch
In Neckarsteinach Ruheraum, teils Übernachtungsmöglichkeit für Menschen in Not
sowie Beratung in 5 Sprachen von einem Afrikaner in Kontakt mit Institut für Integration in MA
bietet der Verein Meditation und Wege, Pfr. i.R. u. Meditationsanleiter
E. Hahn, 06063/4041, eric.v.hahn@web.de

*****
Kontemplativ fundierte

seelsorgerliche Einzelgespräche

Kontemplativ fundiert heißt, ich begleite Sie vor allem in Prozessen der Fragen nach Sinn, Sein, Leben und Tod sowie geradezu paranormal anmutenden Erlebnissen auf “unserem Weg in den Himmel”, der an sich in diesem Augenblick gegenwärtig und erfahrbar ist wie es das englische Wort “heaven” andeutet. Ich begleite Sie bei Ihrer Selbstfindung, Annahme von vielleicht Unabänderlichem sowie Erarbeitung Ihres wahren Potentials. Freilich ist auch die Frage, wer ich eigentlich bin, grundlegend.
Die Gespräche oder auch Einzeleinführungen in die Stille-Meditation finden statt in Michelstadt im Odenwald vormittags nach Vereinbarung. Auch telefonisch. Anmeldung bitte unter Tel. 06063/4041. Es entstehen keine Kosten.
Hintergrund:
Anders als in psychologischer oder auch pastoralpsychologischer Seelsorge werden - sofern angezeigt - Übungsformen der Stille-Meditation und aus dem Zen-Buddhismus verwendet. Denn wenn einmal die Stimmen das Alltags, der Sinneseindrücke, Gedanken und Gefühle schweigen, können wir in Kontakt kommen mit unserer innersten Stimme. Wir können eines Tages sogar Zugang finden zu unserem innersten Kern. Das ist unser wahres und voll entwickeltes Selbst, wofür der biblische Jesus trotz all seiner Ambivalenz als Archetyp gesehen werden kann. Ihn im Sinne des Tiefenpsychologen Carl Gustav Jung als Symbol für unsere innere Reifung und unsere innerste Stimme zu verstehen, kann die Bewußtwerdung unseres gesamten Potentials, unsere Selbstheilungskräfte und Selbstfindung anstoßen.
Träger: Verein Meditation und Wege der inneren Achtsamkeit im Christentum.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü